OpenStreetMap Schulungen


Einführung in OpenStreetMap (1 Tag)

Inhalt

OpenStreetMap (OSM) hat sich zum Ziel gesetzt, in einem Wikipedia-artigen Community-Projekt eine offene Karte der ganzen Welt zu schaffen. OSM sammelt dazu Geodaten und Points of Interest in der ganzen Welt und entwickelt Open Source-Software zur Erfassung, Speicherung und Verarbeitung dieser Daten.

Zielgruppe

Alle, die OpenStreetMap-Karten bzw. die zugrundeliegenden Daten und/oder die Software von OSM für ihre eigenen Projekte nutzen wollen oder die es generell interessiert, wie das OSM-Projekt arbeitet.

Ziel

Sie erhalten einen Überblick über das OSM-Projekt und die dort verwendete Software und erfahren, wie sie OSM-Daten in eigenen Projekten nutzen können. Sie können hinterher einschätzen, ob OSM als Datenquelle für Ihr Projekt in Frage kommt.

Vorkenntnisse

Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Linux- oder Unix-Systemen. Ein eigener Rechner wird vorausgesetzt.

Inhaltsübersicht

  • Einführung in das OpenStreeMap-Projekt
  • Das OSM-Datenmodell
  • Datensammlung- und Erfassung für OSM
  • Der Geodateneditor JOSM
  • Eigene Karten erzeugen aus OSM-Daten mit dem Renderer Mapnik
  • Export von OSM-Daten als Shapefiles und KML bzw. in eine PostGIS-Datenbank zur weiteren Nutzung in GIS-Programmen

Dozent

Jochen Topf ist Co-Autor des Buches "OpenStreetMap: Die freie Weltkarte nutzen und mitgestalten" (von dem alle Teilnehmer ein Exemplar erhalten).

Kosten

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für diese Schulung.